Unser Hirn ist, was es isst

Seit jeher stellt der Volksmund einen engen Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit her. Die Rolle der Darmflora ist schon länger bekannt (“Darm mit Charme”), doch derzeit decken Wissenschaftler noch andere Zusammenhänge auf. 

In dieser extrem wertvollen arte Dokumentation wird unter anderem eindrucksvoll der Zusammenhang zwischen Ernährung und psychischem Wohlbefinden erklärt. Viele scheinbar psychische Erkrankungen, darunter Angststörungen oder Depressionen, aber auch aggressives Verhalten etc. haben einen direkten Zusammenhang mit dem, was wir essen. Und nicht nur das. Auch unser Verhalten und sogar unsere Entscheidungen werden von dem beeinflusst, was wir zuvor gegessen haben!

Viel aufschlussreiches Vergnügen beim Anschauen der Dokumentation: https://youtu.be/0vj47QaL8Y0

Meine sehr geschätzte Kollegin Laura Milojevic ist Psychotherapeutin und Ernährungswissenschafterin. Ich habe bei ihr eine Beratung gemacht und darauf hin meine Ernährung buchstäblich “auf den Kopf” gestellt – mit erstaunlichen Auswirkungen auf mein Wohlbefinden. Für jede*n, der dieses Thema vertiefen will, kann ich eine Beratung bei Laura wärmstens empfehlen!

Mehr dazu in diesem Blogbeitrag über Laura oder direkt bei www.essperiment.at

Recent Posts